Willkommen Willkommen

 

 _____________________________  

 

Ratsinfosystem

_____________________________

 

Ein Besuch im Rathaus ist für den Publikumsverkehr nur nach vorheriger Terminabsprache möglich. Wir sind weiterhin telefonisch (0 64 73) 91 44 – 0 , per Fax (0 64 73) 91 44 - 50, per Brief oder per Mail (stadt@leun.de) erreichbar. Alle notwendigen Behördengänge sind weiterhin nur nach vorheriger telefonischer Absprache oder über Buchung eines Termins hier Online möglich.

_____________________________

 

 _____________________________

 

Öffnungszeiten Verwaltung

 

montags und dienstags

08:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 16:00 Uhr

 

mittwochs

08:00 - 12:00 Uhr

 

donnerstags

08:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 17:30 Uhr

 

freitags

08:00 - 12:30 Uhr

 _____________________________ 

 

Infobroschüre

 

Infobroschüre der Stadt Leun

für Gäste und Bürger

____________________________ 

  

Mobile App der Stadt Leun

 

Zur mobilen App der Stadt Leun

 

QR-Code für Ihr Smartphone

  _____________________________

 

  

  

 

 

Sie sind hier:  Home  ->  Willkommen  ->  News-Archiv  -> 

Abstimmungsgespräch der Kirchen mit der Stadt Leun am 18. Oktober 2022

Am vergangenen Dienstag trafen sich von der Katholischen Kirchengemeinde Pastoralreferentin Andjelka Ferincevic, Pfarrgemeinderatsvorsitzende Maria Hellwig, von der Evangelischen Kirchengemeinde Biskirchen Pfarrerin Cornelia Heynen-Rust, von der Evangelischen Kirchengemeinde Leun Pfarrerin Friederike Schuppener, stellvertretender Vorsitzender des Presbyteriums Ralf Boch, sowie Stadtverordnetenvorsteher Jürgen Ambrosius, Bürgermeister Björn Hartmann und 1. Stadtrat Thorsten Keller zu einem Arbeitstreffen im Rathaus zur Lage der Flüchtlingssituation in Leun.

 

Nach der Begrüßung durch Stadtverordnetenvorsteher Jürgen Ambrosius wurde in einem sehr intensiven Gespräch die Situation in Leun erörtert und Überlegungen angestellt, wie die Zusammenarbeit in Leun zukünftig aufgebaut, verbessert und umgesetzt werden kann.

 

Klar ist den Teilnehmenden, dass wir nur gemeinsam in der Lage sind, die aktuelle Herausforderung zu bewältigen.

 

Bürgermeister Björn Hartmann erläutert den derzeitigen Stand und wie viele Schutzsuchende nun schon in Leun Obdach gefunden haben.

 

Welche Möglichkeiten hat die Stadt Leun für die Schutzsuchenden da zu sein und welche Möglichkeiten bieten sich bei den Kirchen an. Wie können wir gemeinsam den Vereinen helfen, deren Probe-, Versammlungs- und Trainingsräume nun Flüchtlingsunterkünfte werden mussten, damit die Schutzsuchenden in unserer Stadt vorübergehend eine notdürftige Unterkunft haben. 

 

 

Die Vertreter der Kirchen werden die Überlegungen nun in ihren Gremien beraten. Auch die Stadt Leun muss sich der aktuellen Situation stellen und über Sach- und Personalfragen in ihren Gremien entscheiden.

 

Auch ist es den Teilnehmenden an der Gesprächsrunde wichtig, den Schutzsuchenden einen Raum der Begegnung zu ermöglichen, wo sie untereinander und mit Leuner Bürgerinnen und Bürgern in Kontakt kommen können.

 

Es darf auf jeden Fall nicht aus den Augen verloren werden, wie mit der aktuellen Energiekrise und den Herausforderungen der steigenden Lebenshaltungskosten umzugehen ist.

 

Welche Möglichen haben die Kirchen und hat die Stadt Leun hier den Bürgerinnen und Bürgern, sowie den Schutzsuchenden zur Seite zu stehen.

Ein erstes sehr konstruktives Gespräch, so die Teilnehmenden, das am 10. November fortgesetzt wird. 


 
 
______________________________ 
 
 BGM Hartmann

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
sehr verehrte Neubürger und Gäste unserer Stadt,


 
im Namen der Stadt Leun heiße ich Sie auf das Herzlichste willkommen und freue mich über Ihr Interesse an unserer schönen Stadt. Fühlen Sie sich herzlich eingeladen, sich auf unserer Internetseite über Politik und Verwaltung, Freizeit, Kultur- und Vereine, Familienangebote sowie Wirtschafts- und Wohnungsbauthemen zu informieren. Insbesondere das Ratsinfosystem bietet Ihnen Gelegenheit, sich jederzeit hinsichtlich der aktuellen Willensbildung unserer politischen Gremien zu orientieren.

 

Lesen Sie hier gerne weiter 

______________________________ 

 

 Leuner Nachrichten

(evtl. mit etwas Ladezeit verbunden)

 

Probleme bei der Zustellung? 

_______________________________ 

  

VLDW

  _______________________________
 
Wirtschaftsregion Lahn-Dill
________________________________
 
________________________________