Willkommen Willkommen

 

 _____________________________  

 

Ratsinfosystem

_____________________________

 

Ein Besuch im Rathaus ist für den Publikumsverkehr nur nach vorheriger Terminabsprache möglich. Wir sind weiterhin telefonisch (0 64 73) 91 44 – 0 , per Fax (0 64 73) 91 44 - 50, per Brief oder per Mail (stadt@leun.de) erreichbar. Alle notwendigen Behördengänge sind weiterhin nur nach vorheriger telefonischer Absprache oder über Buchung eines Termins hier Online möglich. Bei Eintritt in die Verwaltung ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (Medizinische oder FFP2-Maske) verpflichtend. 

_____________________________

 

Öffnungszeiten Verwaltung

 

montags und dienstags

08:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 16:00 Uhr

 

mittwochs

08:00 - 12:00 Uhr

 

donnerstags

08:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 17:30 Uhr

 

freitags

08:00 - 12:30 Uhr

 _____________________________ 

 

Infobroschüre

 

Infobroschüre der Stadt Leun

für Gäste und Bürger

____________________________ 

  

Mobile App der Stadt Leun

 

Zur mobilen App der Stadt Leun

 

QR-Code für Ihr Smartphone

  _____________________________

 

  

  

 

 

Sie sind hier:  Home  ->  Willkommen  ->  News-Archiv  -> 

Heimatkundlicher Arbeitskreis Biskirchen stellt seine Kalender vor

Heimatkundlicher Arbeitskreis Biskirchen stellt seine Kalender vor

 

Der Heimatkundliche Arbeitskreis Biskirchen hat zur Vorstellung seines Heimatkalenders und des Bildkalenders für 2019 eingeladen. Auch in diesem Jahr wurde die Vorstellung in einer anderen Form gewählt, und zwar mit „Worschtsupp, Hausmacher Worscht un Bauernbruut“.
 
Der Vorsitzende des Heimatkundlichen Arbeitskreis Matthias Diehl begrüßte rund 110 Gäste in dem DGH „Grüne Au“ in Biskirchen, darunter Stadtverordnetenvorsteher Jürgen Ambrosius, Bürgermeister Björn Hartmann, Pfarrerin Cornelia Heynen-Rust, Ehrenbürgermeister Karl Heinz Straßheim, der Ehrenvorsitzende des Heimatkundlichen Arbeitskreises Gerhard Scharf, das Ehrenmitglied Erich Scharf. Auch den Abordnungen der Heimatgeschichtsvereine der Nachbargemeinden  galt der Willkommensgruß.
 
Die Vorstellung des Heimatkalenders 2019 fand in Kurzform durch Matthias Diehl statt. „Der Biskirchener Heimatkalender, aktuell der 32. Jahrgang, ist das Resultat einer einjährigen Arbeit. Das Kalenderteam hat es wieder einmal geschafft, ein 100 Seiten starkes Werk mit vielfältigen heimatgeschichtlichen und unterhaltsamen Beiträgen auf die Beine zu stellen.
Fünfzehn Schreiberlinge haben das Jahresheft inhaltlich gefüllt“, so der Vorsitzende.
 
Der Heimatkalender wurde nicht im Detail vorgestellt, sondern nur in Kurzform, damit die Neugier entsteht, den Kalender zu lesen. Der Dank des Vorsitzenden ging an alle Autoren der vielseitigen Geschichten, Gedichte, Anekdoten. Ebenso wichtig ist natürlich auch das Gestalten und Setzen der Geschichten und Bilder, das sogenannte Layout. Für das ansprechende Verpacken des Werkes war, wie schon bei der ersten Ausgabe vor 32 Jahren, Erich Scharf zuständig. Zum Dank erhielt er einen Geschenkgutschein.
 
Zum fünften Mal erscheint 2019 der "Biskirchener Fotokalender", zusammengestellt und präsentiert von Beate Heller. Es ist das fünfte Mal, dass er herausgegeben wird. Das Thema des Bildkalenders 2019 steht unter dem Motto KIRMES in Biskirchen. Auf den 12 Kalenderblättern sind Bilder der letzten 70 Jahre zusammengestellt, die die alljährlich stattfindende Kirmes wiederspiegeln: Von der Auswahl des Kirmeswatz, über Abholung des Vortanzpaares, dem Kirmeszug bis zu Feierbildern aus dem Saal oder dem berühmt berüchtigten „Sauställche“ ist alles vertreten. „Es ist hoffentlich gelungen, die Freude und den Spaß, den die „Biskijer“ beim Kirmesfeiern haben, darzustellen“, so Beate Heller.
 
Im Anschluss an die Kurzvorstellungen und einem gemeinsamen Bild der Autoren übernahm die  „Bousseldande“ die Aufmerksamkeit der Anwesenden. Diese zwei Mundartkünstler unterhielten sich als „Bauer und Magd“ über Geschichten, Geschehnisse und Anekdoten auf einem Bauernhof. Begleitet wurde die amüsant Darstellung von vielen Lachsalven der Zuschauerinnen und Zuschauer.
 
Nach dem vergnüglichen Vortrag übernahm der stellvertretende Vorsitzende des heimatkundlichen Arbeitskreises, Harald Zech die Regie. Er war verantwortlich für den Ablauf und die Organisation des Vorstellungsgeschehens.  
In dem herbstlich dekorierten Saal wurde nun „Worschtsupp, Hausmacher Worscht und Bauernbruut“ gereicht und es schmeckte den 110 Anwesenden sehr gut und sie saßen noch lange bei guten Gesprächen gemütliche zusammen.
 
Der Dank des Vorstandes gilt allen Besucherinnen und Besuchern und Helferinnen und Helfern, die dafür sorgten, dass es eine gelungene Veranstaltung wurde.
 
Der „Biskirchener Heimatkalender 2019“ sowie der „Biskirchener Fotokalender 2019“ sind für je 6,00 € in folgenden Geschäften erhältlich: Metzgerei Hennche, Schulstraße 3, Bäckerei Bölzer, Schulstraße 4, Brunnen-Apotheke, Bissenberger Straße 11, Metzgerei Theiß, Schöne Aussicht in Stockhausen. Der kostengünstige Preis kann nur dank der Werbeanzeigen der Geschäftswelt gehalten werden, hierfür vielen Dank, so der Vorsitzende Matthias Diehl.
 
 
Jürgen Ambrosius
 
 
Bildunterschrift
1.
von links nach rechts:
Beate Heller, Thorsten Keller, Matthias Diehl, Björn Hartmann, Cora Gladitz, Jürgen Ambrosius, Erika Heldt, Cornelia Heynen-Rust, Gaby Zieres, Gerhard Scharf
Foto: Anke Metzger
 
 
2.
Matthias Diehl und Beate Heller in Aktion
Foto: Jürgen Ambrosius
 
 

 


 
 
______________________________ 
 
 BGM Hartmann

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
sehr verehrte Neubürger und Gäste unserer Stadt,


 
im Namen der Stadt Leun heiße ich Sie auf das Herzlichste willkommen und freue mich über Ihr Interesse an unserer schönen Stadt. Fühlen Sie sich herzlich eingeladen, sich auf unserer Internetseite über Politik und Verwaltung, Freizeit, Kultur- und Vereine, Familienangebote sowie Wirtschafts- und Wohnungsbauthemen zu informieren. Insbesondere das Ratsinfosystem bietet Ihnen Gelegenheit, sich jederzeit hinsichtlich der aktuellen Willensbildung unserer politischen Gremien zu orientieren.

 

Lesen Sie hier gerne weiter 

______________________________ 

 

 Leuner Nachrichten

(evtl. mit etwas Ladezeit verbunden)

 

Probleme bei der Zustellung? 

_______________________________ 

  

VLDW

  _______________________________
 
Wirtschaftsregion Lahn-Dill
________________________________
 
________________________________