Willkommen Willkommen

_____________________________

 

Öffnungszeiten Verwaltung

 

montags und dienstags

08:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 16:00 Uhr

 

mittwochs

08:00 - 12:00 Uhr

 

donnerstags

08:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 17:30 Uhr

 

freitags

08:00 - 12:30 Uhr

_____________________________ 

 

Ratsinfosystem

_____________________________ 

 

Mitteilung Wasserzählerstand 2017

 

_____________________________ 

 

Mobile App der Stadt Leun

 

Zur mobilen App der Stadt Leun

 

QR-Code für Ihr Smartphone

  _____________________________

 

Unser neues Dienstfahrzeug:

 

Sponsoring Auto

 

 

Sie sind hier:  Home  ->  Willkommen  ->  News-Archiv  -> 

Lore erinnert und verschönert Ortseingang von Stockhausen

Lore erinnert und verschönert Ortseingang von Stockhausen

 

Als Erinnerung an den Bergbau, auch für nachfolgende Generationen, wurde vor einigen Jahren am Ortseingang von Stockhausen eine Lore aufgestellt. Auf Grund starker Verwitterung wurde sie kürzlich von dem Förderverein Besucher-Bergwerk FORTUNA e.V. restauriert und instand gesetzt sodass sie wieder in neuem Glanze das Ortseingangsbild in Stockhausen verschönert.
Der Ortsvorsteher von Stockhausen, Björn Hartmann (CDU) freut sich, dass man durch Rolf Georg, einen Stockhäuser Einwohner und zeitgleich 1. Vorsitzender des Fördervereins Besucher-Bergwerk FORTUNA e.V. für die Restaurierung Unterstützung erhalten hat. Die entstandenen Kosten wurden aus Haushaltsmitteln der Stadt Leun für die Heimatpflege aufgewandt. Auch ein Dank geht an den Ehrenortsvorsteher Edgar Luh, der sich für die Restauration einsetzte.
Bild: v.l. Björn Hartmann (Ortsvorsteher, CDU und Rolf Georg, 1. Vorsitzender Besucher-Bergwerk FORTUNA e.V.)
 
Zum Hintergrund des Bergbaus in Stockhausen:
In 8 Grubenfeldern fanden Schürfversuche auf Eisenerz, Kupfererz und Schwefelkies statt. Die Grube Prinz Bernhard förderte bis zu ihrer Schließung 1940 insgesamt 415.000 Tonnen Eisenerz. Der Transport erfolgte mit Fuhrwerken, Lahnkänen und seit 1863 mit der Eisenbahn. Der Bahnhof Stockhausen war mit etwa 3 Millionen Tonnen ein bedeutender Umschlagplatz für Eisenerz aus der Umgebung. Von hier nach Tiefenbach führte 1876 die erste Industrieseilbahn Deutschlands. Im Bergbau und angeschlossenen Gewerbe fanden einst mehr als 100 Menschen Arbeit und Brot.
 
 
Björn Hartmann, Ortsvorsteher

_______________________________ 

 

 Leuner Nachrichten

(evtl. mit etwas Ladezeit verbunden)

_______________________________ 

 

 

 Bereitschaftsdienst

 Wasserversorgung/Bauhof der
 Stadt Leun
 
 Der Bereitschaftsdienst ist wie folgt
 zu erreichen:
 
 Montag bis Donnerstag
 7:00 Uhr bis 16:00 Uhr
 
 Freitag 
 7:00 Uhr bis 12:45 Uhr
 
 Bauhof der Stadt Leun
 Telefon 0177/661 48 35
 
 Rufbereitschaften  
 Wasserversorgung
       Enwag Wetzlar
       06441/9390
 
       Montag bis Donnerstag
       16:00 Uhr bis zum
       nächsten Tag 7:00 Uhr,
 
       Freitag
       12:45 Uhr bis Montag 7:00 Uhr
 
 Hessen Forst
       Forstamt Weilburg
       06471-62934 -0
 
       0151/10 86 07 34
  
 Abwasserverband Ulm-Lahn 
       06473/41286-0
      www.avul.de

 

_______________________________