Willkommen Willkommen

_____________________________

 

Öffnungszeiten Verwaltung

 

montags und dienstags

08:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 16:00 Uhr

 

mittwochs

08:00 - 12:00 Uhr

 

donnerstags

08:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 17:30 Uhr

 

freitags

08:00 - 12:30 Uhr

_____________________________ 

 

Ratsinfosystem

_____________________________ 

 

Mobile App der Stadt Leun

 

Zur mobilen App der Stadt Leun

 

QR-Code für Ihr Smartphone

  _____________________________

 

Unser neues Dienstfahrzeug:

 

Sponsoring Auto

  _______________________________ 

 

  

_______________________________ 
 
VLDW
  _______________________________
 
Wirtschaftsregion Lahn-Dill

 

Sie sind hier:  Home  ->  Willkommen  ->  News-Archiv  -> 

Leuner Ferienpassaktion offiziell eröffnet

 

Leuner Ferienpassaktion offiziell eröffnet
Evangelische Kirchengemeinde übernimmt auch in diesem Jahr die Organisation
 
Leun-Biskirchen. amb. Auch in den diesjährigen Sommerferien findet wieder der Leuner Ferienpassaktion statt. Wie schon im letzten und vorletzten Jahr hat die  Stadtverwaltung die Evangelische Kirchengemeinde Biskirchen gebeten, die Organisation der Ferienpassaktion zu übernehmen.
 
Nun wurde mit der Minigolfaktion auf der herrlichen Anlage des Bahnengolfvereins in Biskirchen die Ferienpassaktion offiziell eröffnet. Der Vorsitzende des Bahnengolfvereins, Klaus Friedrich, hatte die Anlage vorbereitet und freut sich gemeinsam mit seiner Frau, dass der Ferienpass jedes Jahr zum Spielen kommt. Die Minigolfanlage gibt es seit 1974 unter der Regie des Kur- und Kulturvereins und wird seit 1998  vom Bahnengolfverein verwaltet.
 
Auftakt Ferienpass 2016Zur Auftaktveranstaltung waren Bürgermeister Joachim Heller gemeinsam mit der Verwaltungsangestellten Jessica Körbl, die erstmals für den Verkauf des Ferienpasses bei der Stadtverwaltung zuständig war, gekommen und wurden von Pfarrerin Cornelia Heynen-Rust herzlich begrüßt. In seinen Grußworten ging Bürgermeister Joachim Heller auf das hohe ehrenamtliche Engagement des ehrenamtlichen Ferienpassteams ein. Einige der Teammitglieder seien schon seit vielen Jahren beim Ferienpass tätig. Seitens der Stadt dankte Bürgermeister Joachim Heller dem Ferienpassteam, den Vereinen, die ein Angebot machen und der Evangelischen Kirchengemeinde Biskirchen mit Pfarrerin Cornelia Heynen-Rust an der Spitze die für die Organisation und Durchführung auch in diesem Jahr verantwortlich ist. Insgesamt sind 57 Ferienpässe verkauft worden. Dies ist eine Steigerung von 15 Ferienpässen, da im letzten Jahr 43 verkauft wurden.  Besonders freut es Bürgermeister Joachim Heller und Pfarrerin Cornelia Heynen-Rust, dass auch vier Flüchtlingskinder an der Ferienpassaktion teilnehmen. Ist hier doch eine Chance ungezwungener Integration gegeben.
 
Zum Auftakt der Ferienpassaktion sind auf die herrliche Minigolf-Anlage in Biskirchen sind 22 Kinder und das Betreuerteam gekommen. 
 
„In diesem Jahr wird die „Leuner Ferienpassaktion“ zum 33. Mal angeboten. Seit 1984 gibt es die Leuner Ferienpassaktion, die von der Evangelischen Kirchengemeinde Biskirchen und der Stadt Leun verantwortet wird.
Vom 16. Juli – 30. Juli 2016 macht das ehrenamtliche Ferienpassteam gemeinsam mit den beteiligten Vereinen  interessante Angebote. Los ging es mit einem Angebot des Tischtennisvereins Stockhausen mit 11 Kindern. Es folgt der Nabu Leun mit 19 Kindern und das Minigolf spielen mit 22 Kindern am Montag. Am
 
Dienstag treffen sich die Kinder zum Filzen und Waffelessen, ein Angebot des Vereins für Heimatgeschichte Leun. Erkundungen in der Obstanlage des Obst- und Gartenbauvereins Bissenberg mit 32 Kindern am Mittwoch und ein Computerkurs in der Grundschule mit 4 Kindern am Donnerstag folgen. Auch am Donnertag findet mit 17 Kindern unter dem Thema „Spiele und Spielplätze unserer Großeltern“ ein Angebot des Heimatkundlichen Arbeitskreises Biskirchen statt. Der „Spiel- und Spaßtag“ mit 24 Kindern und das Basteln eines Windspiels aus Tontöpfen mit dem Ferienpassteam mit 20 Kindern ist am Freitag. Ein Pferde-Schnuppertag mit 15 Kindern findet am Samstag statt. Die zweite Woche der Ferienpassaktion bringen an vier Tagen Angebote des Ferienpassteams. Diese beginnen am Montag mit einer Wasserwanderung zum Wassermuseum nach Löhnberg mit 20 Kindern. Die Leica-Kamera-Welt ist mit 21 Kindern ist Ziel am Dienstag. Kochkünste werden mit 29 Kindern am Mittwoch ausprobiert. Am Donnerstag folgt mit 23 Kindern ein Besuch im Opelzoo. Am Freitag macht die TG Leun mit 15 Kindern eine Radtour zur Ulmtalsperre. Freitagabend dann der Besuch des Fledermaushauses in Allendorf mit 14 Kindern durch den Natur- und Vogelschutzverein Biskirchen. Zur Abschlussveranstaltung mit Überraschungen, die das Ferienpassteam organisiert hat treffen sich 33 Kinder. Am gleichen Tag bietet die SG Bissenberg-Leun-Tiefenbach ein Angebot mit Übernachtung an. Hieran nehmen 9 Kinder teil.
Insgesamt wieder ein rundes Programm, das für die Kinder und Jugendlichen schöne Ferienerlebnisse bietet.
Dankbar ist Pfarrerin Cornelia Heynen-Rust dem Ferienpassteam mit Marie-Luise Ambrosius, Brigitte Ambrosius Ruggia, Doris Danjek, Leonie Günter, Lea Hofmann, Tina-Volk-Post, Elsbeth Wittkop und den teilnehmenden Vereinen für das Engagement schöne Ferienerlebnisse zu bescheren. Altbewährtes und neue Ideen sind ins Programm eingeflossen.
 
Wichtig ist den Organisatoren, bodenständige Angebote in der Stadt Leun und der näheren Umgebung anzubieten, so Pfarrerin Cornelia Heynen-Rust.
 
Jürgen Ambrosius
 
 
Bildinformation:
 
Bei der Eröffnung des Leuner Ferienpasses 2016 auf dem Minigolfplatz in Biskirchen, Erwachsene von links:
Pfarrerin Corenlia Heynen-Rust, Vorsitzender Bahnengolfverein Klaus Friedrich, Stadtangestellte Jessica Körbl, Bürgermeister Joachim Heller, Tina Volk-Post, Doris Danjek, Brigitte Ambrosius Ruggia, Leonie Günter, Lea Hofmann, Marie-Luise Ambrosius

BGM Hartmann

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
sehr verehrte Neubürger und Gäste unserer Stadt,


 
im Namen der Stadt Leun heiße ich Sie auf das Herzlichste willkommen und freue mich über Ihr Interesse an unserer schönen Stadt. Fühlen Sie sich herzlich eingeladen, sich auf unserer Internetseite über Politik und Verwaltung, Freizeit, Kultur- und Vereine, Familienangebote sowie Wirtschafts- und Wohnungsbauthemen zu informieren. Insbesondere das Ratsinfosystem bietet Ihnen Gelegenheit, sich jederzeit hinsichtlich der aktuellen Willensbildung unserer politischen Gremien zu orientieren.

 

Lesen Sie hier gerne weiter 

______________________________ 

 

 Leuner Nachrichten

(evtl. mit etwas Ladezeit verbunden)

_______________________________ 

  

Bereitschaftsdienst

Bauhof allgemein

 
Der Bereitschaftsdienst ist wie folgt
zu erreichen:
 
Montag bis Donnerstag
7:00 Uhr bis 16:00 Uhr
 
Freitag 
7:00 Uhr bis 13:15 Uhr
 
Telefon 01 77 / 661 48 35
 
Montag bis Donnerstag
16:00 Uhr bis zum nächsten Tag 07:00 Uhr
 
Freitag
13:15 bis Montag 07:00 Uhr
 
Telefon 01 51 / 16 20 30 32
 
Wasserversorgung des Bauhofes 
Der Bereitschaftsdienst ist wie folgt
zu erreichen:
 
Montag bis Donnerstag
7:00 Uhr bis 16:00 Uhr
 
Freitag 
7:00 Uhr bis 13:15 Uhr
 
Telefon 01 77 / 661 48 35
 
weitere Rufbereitschaft/en  
Wasserversorgung
       Enwag Wetzlar
       06 44 1 / 939 0
 
       Montag bis Donnerstag
       16:00 Uhr bis zum
       nächsten Tag 7:00 Uhr,
 
       Freitag
       13:15 Uhr bis Montag 7:00 Uhr
 
       www.enwag.de
 
Hessen Forst
       Forstamt Weilburg
       Kampweg 1, 35781 Weilburg
 
       06 47 1 / 62 934 0
       06 47 1 / 62 934 40 (Fax) 
 
       01 51 / 108 60 73
  
 
Abwasserverband Ulm-Lahn 
       35619 Braunfels - Tiefenbach
 
       06 47 3 / 41 28 6-0
 
       www.avul.de